DAS FLIEGENDE KLASSENZIMMER 2016 DES BCH; BERUFSBILDUNG SCHWEIZ

Das duale Bildungssystem verlässt das Schulzimmer und geht hinaus ins Land, auf Roadshow.

Wir bringen die Berufsbildung zu den Menschen vor Ort - Quer durch die Schweiz.

Berufsbildung Schweiz (BCH), der Dachverband der Schweizerischen Berufsbildung, möchte den Menschen in der Schweiz die spannenden Aspekte der beruflichen Grundbildung demonstrieren und ihnen die vielfältigen Entwicklungs- sowie Karrieremöglichkeiten nach einer Berufslehre aufzeigen.

Weil wir die Roadshow medienwirksam inszenieren, sind wir überzeugt von der grossen Imagewerbung für das duale Bildungssystem im Allgemeinen und für die beteiligten Partner im Speziellen.

 

Herzstück der Roadshow ist ein mobiler und durchsichtiger Container: das «Fliegende Klassenzimmer.» Dieser Container zieht durch die ganze Schweiz. Je nach Standort sind die unterschiedlichsten Inszenierungen und Aktivitäten möglich: von Lektionen in Allgemeinbildung über berufsspezifischen Unterricht bis hin zu Diskussionen und Vortragsrunden.

 

Das «Fliegende Klassenzimmer» ist dort, wo die Menschen sind; dort, wo alle mit den Akteuren der Bildung in Kontakt treten können. Es ist mobil und agil, flexibel und sympathisch. Und es bietet auch Ihrem Unternehmen die perfekte Bühne einerseits für Imagewerbung und andererseits für eigene Auftritte. Wirtschaftsunternehmen, die sich für die Berufsbildung einsetzen, können diese wertvollen Aktivitäten im «Fliegenden Klassenzimmer» wunderbar inszenieren.

 

Der BCH als Dachverband kann dank seiner starken Vernetzung und seinen profunden Kenntnissen der Berufsbildung Interessen bündeln und den unterschiedlichen Anspruchsgruppen zu einer gemeinsamen Plattform verhelfen.